Hilfe für Smartphones mit Wasserschaden

0
Foto: Dirk Stollhans/pixelio.de

Foto: Dirk Stollhans/pixelio.de

Ein Wasserschaden beim Smartphone ist schnell passiert. Nur einmal nicht richtig aufgepasst und schon hat das Handy Bekanntschaft mit dem kühlen Nass gemacht. Aber keine Panik: Wenn du schnell reagierst, hat dein Smartphone beste Chancen auf eine erfolgreiche Reparatur. Deshalb gilt als erster Schritt: Sofort raus aus dem Wasser mit deinem Handy! Danach solltest du den Akku entfernen, um Schäden wie einen Kurzschluss zu vermeiden.
Von einer Reparatur in Eigenregie ist abzuraten, da du wahrscheinlich mehr kaputt machst, als reparierst. Bauteile, wie z.B. das Display, können durch eine bloße Berührung der Hand defekt werden. Neuere Geräte kann man oft ohne Fachkenntnisse auch gar nicht mehr öffnen. Vielmehr solltest du dein Smartphone einem Fachmann überlassen. Er weiß ganz genau wie er bei einem Wasserschaden beim Smartphone vorgehen muss. Bei uns kannst du ganz einfach nach einem passenden Betrieb in deiner Nähe suchen und dein Smartphone ist bald wieder komplett funktionstüchtig.

29. April 2013 |

Schreibe einen Kommentar

© Reparado - Die online Reparatursuchmaschine 2015
[js][/js]
Zur Werkzeugleiste springen